+49 (0) 89 / 904 868 12 info@schwille.de

Teslaspulen

Informationstragende Audiosignale können nun zur Herstellung von Globulis verwendet werden. Ebenso lassen sich andere Informationsträger durch dieses elektrische Feld besser informieren. Bei Besendungen wird das vorhandene elektrische Raumfeld durch das informationstragende Audiosignal aufmoduliert und erreicht damit den Empfänger. Von Heilpraktikern wird die Spule auch für therapeutische Zwecke eingesetzt. Diese Präzisions – Flachspule besteht aus einer Primär- und Sekundärwicklung und ist in einem stabilen durchsichtigen Plexiglasgehäuse eingebaut. Die Einkoppelwindung ist direkt, an einer 3,5 mm Klinkenstecker zugänglich und für einen Audioausgang eines direkt anschließbar. Das Anschlusskabel ist ein Meter lang.

Tesla Audiotrafo 900 – 170

Sie sind als “Spartrafo” ausgeführt. Die Primär – und Sekundärspulen sind am kalten Ende durch eine Durchkontaktierung verbunden. Somit erreicht man bei Anschluß an einen Audioausgang, daß beide Spulen eine auf Masse bezogene Transformation ausführen. Der niederohmige Eingang beträgt zwischen 7 – 9 Ohm Gleichstromwiderstand. Der Wellenwiderstand beträgt je nach Frequenz zwischen 30 und 70 Ohm. Die Primärwicklung ist an der Unterseite der Platine angebracht. Das Eingangssignal wird nun in der Sekundärspule verstärkt und in ein ”Elektrisches – Raumfeld” umgesetzt. Somit lassen sich Audiosignale von niederohmigen Audioausgängen in ein elektrisches Raumfeld transformieren.

Technische Daten:
Spulendurchmesser: 110 mm, rund
Windungszahl Sekundär: 170 Windungen
Transformationsfaktor: 60 fach
Spulengehäuse: Durchmesser 115 mm rd, Höhe 15 mm
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 – 9 Ohm
Anschlußkabel: Stereokabel 1 Meter mit 3,5 mm Klinkenstecker

Bestell Nr: Tesla Audiotrafo 900 – 170

Tesla Experimentierset 900 – 200

Wer kennt nicht die Tesla Patentskizze, wenn man sich mal mit Tesla beschäftigt hat. Für uns stellte sich die Frage: Kann man dieses Übertragungsmodell mit den heutigen technischen Mittel nachvollziehen? Wir haben uns intensiv damit beschäftigt und kamen zu der Erkenntnis, daß Tesla Spiralspulen verwendet hat mit niederohmigen Ein- und Auskopplungen. Er hatte flächenmäßige Erdplatten dazu verwendet und natürlich eine Menge Energie um diese Übertragung durch die Erde vollziehen zu können. Mit unserem extra entwickelten Spulenpaar können Sie die besonderen Eigenschaften von geätzten Flachspulen kennen lernen. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, ob es sich um eine transversale oder eine longitudinale Welle handelt.

Technische Daten
Sender/Empf.: einseitige Spule mit abgesetzter Einkoppelwicklung
Resonanzfrequenz: 6.780 MHz (ISM)
Gehäuse: satiniertes Plexiglasgehäuse 240 x 240 x 55 mm
Kugelantennen: Kugel auf 4 mm Ms Rohr aufsteckbar Länge 170 mm
Eingang/Ausgang: ca. 50 Ohm über BNC Buchse
Erdleitung: 4 Meter Leitung mit Bananenstecker für „Erdbuchsen“

Bestellnummer: 900 – 200

Tesla Audiotrafo 900-220

Sie sind als “Spartrafo” ausgeführt. Die Primär – und Sekundärspulen sind am kalten Ende durch eine Durchkontaktierung verbunden. Somit erreicht man bei Anschluß an einen Audioausgang, daß beide Spulen eine auf Masse bezogene Transformation ausführen. Der niederohmige Eingang beträgt zwischen 7 – 9 Ohm Gleichstromwiderstand. Der Wellenwiderstand beträgt je nach Frequenz zwischen 30 und 70 Ohm. Die Primärwicklung ist an der Unterseite der Platine angebracht. Das Eingangssignal wird nun in der Sekundärspule verstärkt und in ein ”Elektrisches – Raumfeld” umgesetzt. Somit lassen sich Audiosignale von niederohmigen Audioausgängen in ein elektrisches Raumfeld transformieren

Technische Daten:
Gehäusegröße: 240 x 240 x55 mm mit Füßchen
Spulendurchmesser: 220 mm, rund
Windungszahl Sekundär: 220 Windungen
Transformationsfaktor: 150 fach
Spulenwiderstand: Einkoppelwindung 7 – 9 Ohm
Anschluß: Klinkenbuchse für 3,5mm Audiokabel

Bestell Nr: Tesla Audiotrafo 900 – 220